Navigation

Junge Menschen im Berufsalltag fördern - Neues Kursangebot macht "Fit für die Ausbildung"

Die Handwerkskammer Heilbronn-Franken bietet einen neuen Kurs für junge Menschen mit Migrationshintergrund an. Die Veranstaltung besteht aus 40 Unterrichtseinheiten und heißt "Fit für die Ausbildung". Ziel ist es, Jugendliche im Berufsalltag zu fördern.

Der Unterricht findet in Kleingruppen statt und besteht aus mehreren Modulen: Deutsch für den Beruf (Textverständnis, Grammatik, Rechtschreibung), Business-Knigge (Kommunikation und Verhalten im Geschäftsleben, Telefon-Training, Zeitmanagement) und Grundlagen der EDV. Zudem stehen auch Mathe und Physik auf dem Programm.

Kursgebühr

Der Kurs kostet 238 €, möglich ist dies durch einen Zuschuss von 80 Prozent aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Die Module können auch einzeln belegt werden. Auch hier gibt es einen Zuschuss aus dem Fond, so dass Kosten von 90 € für die Teilnehmer anfallen. Die Kursunterlagen sind in der Gebühr enthalten.

Kurstermine

23.04.2019 - 26.04.2019

11.06.2019 - 14.06.2019

17.06.2019 - 21.06.2019

jeweils von 8:00 - 17:00 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung

Zur Homepage

Finanzierungssprechtag in Heilbronn

Für Existenzgründer uns selbstständige Unternehmer führt die Handwerkskammer Heilbronn-Franken gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken Beratungssprechtage mit Experten der L-Bank Baden-Württemberg durch. Der nächste Sprechtag findet am Dienstag, 23. April 2019 bei der Handwerkskammer Heilbronn-Franken statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich bei Beate Hönnige, Handwerkskammer Heilbronn-Franken

Tel.: 07131 791-171

E-Mail: Beate.Hoennige(@)hwk-heilbronn.de

Zur Homepage

Unternehmen mit Wachstumspotenzial gesucht Workshop-Reihe für Chefs und Führungskräfte im Handwerk

Im März 2019 fällt der Startschuss für die „Unternehmerwerk-statt Handwerk 2025“, zu dem die baden-württembergischen Handwerkskammern und die Beratungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Handwerk und Mittelstand (BWHM) einladen. In sechs Workshops geht es um die Themen Führung und Organisation, die strategische Ausrichtung des Unternehmens oder die Frage, wie Arbeitsabläufe durch digitale Werkzeuge verbessert werden können.

„Handwerksbetriebe stehen vor großen Herausforderungen“, sagt Marc Zendler, Leiter der Abteilung Unternehmensberatung der Handwerkskammer Heilbronn-Franken. Angesichts des demografischen Wandels oder der Digitalisierung sei es überlebenswichtig, den Betrieb auf die laufenden Veränderungen einzustellen und richtig aufzustellen. „Diesen Prozess wollen wir unterstützen und begleiten“, so Zendler. Deshalb sollen die Tagesseminare nicht allein der Wissensvermittlung dienen. „Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, die Themen anschließend in einer Einzelberatung zu vertiefen und so passgenaue Maßnahmen für sein Unternehmen zu entwickeln“, betont Zendler.

Teilnehmer, Themen und Termine
Das Angebot richtet sich an Betriebsinhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte im Handwerk. Das Unternehmen sollte mindestens schon fünf Jahre am Markt sein. Gearbeitet wird in kleinen Gruppen von maximal 16 Teilnehmern. Themen und Termine sind:

„Unternehmerzahlen im Griff“ am 10. und 11. Mai 2019 in Rottenburg,

„Strategie - Wege in die Zukunft“ 27. und 28.  September 2019 in Radofzell,

„Prozesse & Digitalisierung“ 22. und 23. im November 2019 im Raum Mannheim,

„Marketing & Vertrieb“ am 14. und 15. Februar 2020 in Stimpfach und

„Mitarbeiter - gemeinsam zum Erfolg“ am 3. und 4.  April 2020 in Bad Boll.

Weitere Informationen und Anmeldung
Anmeldeschluss ist der 22. März 2019. Mehr Informationen zur Unternehmerwerkstatt und den Kosten finden interessierte Unternehmen unter www.bwhm-beratung.de/unternehmerwerkstatt.

Weitere Informationen

Auf einen Blick

Veranstaltungsübersicht Region Heilbronn-Franken März & April 2019