Navigation

LEADER 2014-2020: Letztmals Projektaufrufe im Jahre 2019 möglich

Die letzten Projektaufrufe in der LEADER Förderperiode 2014-2020 müssen bis Ende des Jahres 2019 mit der Entscheidung im Auswahlausschuss abgeschlossen sein.
Der Vorsitzende des Regionalentwicklungsvereins Hohenlohe-Tauber e.V. weist in einem Schreiben an die Bürgermeisterämter darauf hin, dass die voraussichtlich zwei letzten Projektaufrufe im Sommer bzw. Herbst Jahr 2019 veröffentlich werden.
Potentielle LEADER Projektanträge sollten daher im Rahmen der kommenden Projektaufrufe im Jahr 2019 zur Beratung, Bewertung und Beschlussfassung durch den Auswahlausschuss eingereicht werden. Dies gilt nicht nur für kommunale, sondern auch für private und privat-gewerbliche Projekte. Zur vorherigen Prüfung der grundsätzlichen Förderfähigkeit eines Projektantrages wird die frühzeitige Kontaktaufnahme mit dem Regionalmanagement empfohlen. Ohne Feststellung der grundsätzlichen Förderfähigkeit eines Projektantrages durch das Regionalmanagement kann der Projektantrag nicht dem Auswahlausschuss vorgelegt werden. Bei Fragen nehmen Sie bitte frühzeitig mit dem LEADER Regionalmanagement im Herrenhaus in Mulfingen-Buchenbach Kontakt auf  Tel.: 07938-66893-91/92/93 .

Weitere Informationen

Hinweis

Notizblock

Förderung von Forschungs- und Innovationsvorhaben für Unternehmen durch das EU-Programm Horizont 2020