Projektbeschreibung

Im Rahmen des LEADER-Projekts „Hohenlohe mit dem Rad erfahren“ wurden im Sommer 2022 Radservicepunkte in

•    Schöntal-Westernhausen (Parkplatz Bahnweg/Mühlwiesenweg),
•    Kupferzell (Parkplatz am Bahnpark) und
•    Waldenburg (bei der Mehrzweckhalle)

eingerichtet. Die für Nutzer frei zugänglichen Radservicepunkte beinhalten jeweils einen Unterstand mit Bewegungsmelder, Ladeschrank samt Schließfächern, Werkzeugstation, Anlehnbügeln und Mülleimer sowie (sehr zeitnah) eine Ausschilderung auf den umliegenden Radwegen.
Aufgrund von Lieferkettenengpässen lässt der Stromanschluss der Radservicepunkte in Schöntal-Westernhausen und Waldenburg leider noch auf sich warten, sodass der Akku aktuell noch nicht geladen werden kann. Die Radservicepunkte sollen nicht nur in den Bereichen Freizeit und Tourismus, sondern auch im Schul- und Berufsverkehr die Fahrradmobilität fördern.

Projektträger, EU-Förderung und Sponsoren

Antragsteller und Koordinator ist das Amt für Wirtschaftsförderung und Tourismus des Hohenlohekreises. Beratend stand ihm dabei das LEADER-Regionalmanagement Hohenlohe-Tauber in Mulfingen-Buchenbach zur Seite. Zu nennen sind außerdem die beteiligten Gemeinden, die nicht nur Grund und Boden, sondern auch viel Eigenleistung bei der Errichtung einbrachten, nun die Strom- und Reinigungskosten tragen und sicherstellen, dass die Radservicepunkte in den nächsten Jahren funktionstüchtig bleiben. Die Gemeinden werden auch festlegen, wer Ansprechpartner ist, falls der Schließfach-PIN abhandenkommt.

Die finanzielle Förderung des Projekts stellt sich wie folgt dar:

24.960 €

EU-Förderprogramm LEADER 2014-2020

8.000 €

Touristikgemeinschaft Hohenlohe e.V.

7.660 €

W.I.H.-Wirtschaftsinitiative Hohenlohe GmbH mit Unterstützung der Sparkasse Hohenlohekreis

6.500 €

Würth Elektronik

2.500 € sowie die Silhouette

Projektmittel der Sparkasse Hohenlohekreis

Das heißt, dass 60 % der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben der drei Radservicepunkte von der Europäischen Union bereitgestellt werden.


Rückblick Einweihung am 10. August 2022

Auf seiner Sommertour besuchte Staatssekretär Dr. Patrick Rapp MdL vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg am 10. August 2022 den Hohenlohekreis. Es ging nach Schöntal-Westernhausen, um den dortigen Radservicepunkt stellvertretend für alle Bestandteile des LEADER-Projekts „Hohenlohe mit dem Rad erfahren“ einzuweihen.

Dass der Hohenlohekreis das LEADER-Projekt „Hohenlohe mit dem Rad erfahren“ als zentralen Programmpunkt für den Besuch des Staatssekretärs im Beisein zahlreicher Politiker der kommunalen und der Landesebene auserwählte, hat gute Gründe: Sanfter Radtourismus liegt im Trend, erfordert infrastrukturelle Maßnahmen zur stetigen Qualitätssteigerung und zählt zu den thematischen Schwerpunkten des Tourismus im Nördlichen Baden-Württemberg. Zudem sollte die hochrangige Plattform genutzt werden, um auf die Potentiale der LEADER-Förderung für den Tourismus aufmerksam zu machen. Entsprechend richtete Landrat Dr. Matthias Neth den Appell an alle anwesenden Politiker, die Bewerbungen der Region Hohenlohe-Tauber und der Limesregion Hohenlohe-Heilbronn um Aufnahme in die LEADER-Förderung 2023 bis 2027 zu unterstützen.

Zu den Ehrengästen beim Radservicepunkt in Schöntal-Westernhausen zählte unter anderem die Vorsitzende des Landesverbandes der Europa-Union und ehemalige Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments Evelyne Gebhardt. Sie freute sich darüber, dass auf den Radservicepunkten die EU-Flagge nicht zu übersehen ist. Es sei gerade in den aktuellen bewegten Zeiten wichtig, die Europäische Union mit ihren Vorzügen ins Bewusstsein zu rücken.

Ausblick

Aktuell ist im Landratsamt Hohenlohekreis ein LEADER-Folgeantrag in Arbeit. Der Hohenlohekreis verfolgt das Ziel, nach und nach weitere Radservicepunkte als Rundumservicepakete für Touristen wie auch für die Bevölkerung vor Ort zu installieren.


Radservicepunkte und Gartennetzwerk als Beiträge zum Tourismusangebot in der Region

Staatssekretär Dr. Patrick Rapp MdL zu Gast im Hohenlohekreis


 Einweihung des Radservicepunktes in Schöntal-Westernhausen ©Uli Regenscheit
Einweihung des Radservicepunktes in Schöntal-Westernhausen ©Uli Regenscheit.

 Übergabe des Radservicepunktes in Waldenburg
Übergabe des Radservicepunktes in Waldenburg
 Übergabe des Radservicepunktes in Kupferzell
Übergabe des Radservicepunktes in Kupferzell