W.I.H.-Wirtschaftsinitiative Hohenlohe GmbH

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Hohenlohekreises wurde am 9. November 1999 gegründet und hat ihren Geschäftsbetrieb zum 1. Januar 2000 im Landratsamt Hohenlohekreis aufgenommen.

Der Hohenlohekreis ist Alleingesellschafter der W.I.H. GmbH.

Vorsitzender der Gesellschafterversammlung ist der Landrat des Hohenlohekreises Dr. Matthias Neth.

Geschäftsführerin ist seit 15. Januar 2021 Caroline Bogenschütz

Die Sparkasse Hohenlohekreis unterstützt die Arbeit der W.I.H. GmbH von Beginn an finanziell und ideell.




Die Wirtschaftsinitiative Hohenlohe ist v. a.

  • eine Anlaufstelle für bereits im Hohenlohekreis ansässige Unternehmen, ansiedlungswillige Unternehmen, Existenzgründer und Kooperationspartner
  • eine Vernetzungsstelle mit dem Ziel, in Angelegenheiten der Wirtschaft im Hohenlohekreis die richtigen Kontakte zu vermitteln
  • eine Vertreterin der Interessen des Wirtschaftsstandorts in verschiedenen Arbeitsgruppen
  • ein Datenpool bzw. eine Marketingstelle, um die Sichtbarkeit der Vorteile des Wirtschaftsstandorts zu erhöhen

 

Der Gesellschaftervertrag definiert den Gegenstand der W.I.H. GmbH wie folgt:

Die Gesellschaft kann alle Maßnahmen fördern, die der Entwicklung und Verbesserung der Wirtschafts- und Sozialstruktur im Hohenlohekreis dienen, insbesondere

  • Unterstützung der Wirtschaftsförderungsaktivitäten der Städte und Gemeinden im Hohenlohekreis
  • Schaffung zusätzlicher und Sicherung vorhandener Arbeitsplätze durch die Entwicklung und Förderung der im Landkreis ansässigen Gewerbe-, Industrie- und Dienstleistungsunternehmen
  • Beratung und Unterstützung der im Kreis ansässigen Betriebe und Motivation zur Expansion
  • Vermittlung, Beratung und Unterstützung bei der Gründung oder Ansiedlung von Gewerbe-, Industrie- und Dienstleistungsbetrieben im Hohenlohekreis
  • Unterstützung bei der Übernahme von vorhandenen Unternehmen durch Mitarbeiter oder Externe
  • Beratung und Hilfestellung bei der betrieblichen Umsetzung von Innovationen und bei der Einführung von neuen bzw. der Verbesserung vorhandener Technologien
  • Unterstützung bei laufenden bzw. anstehenden Genehmigungs- und Förderverfahren
  • Beobachtung der aktuellen Entwicklungen der Wirtschaftslage, insbesondere im Hohenlohekreis
  • Beobachtung der Lage und Entwicklung des Arbeitsmarktes im Hohenlohekreis
  • Kontaktpflege zu den gesellschaftlichen sowie wirtschaftlichen Interessenvertretungen und Verbänden
  • Unterstützung der regionalen Wirtschaftsförderungsaktivitäten in der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken.

Organisatorisch ist die W.I.H.-Wirtschaftsinitiative Hohenlohe GmbH dem Amt für Wirtschaftsförderung und Tourismus zugeordnet.