Navigation

"Café Startklar" in Wertheim informiert über berufliche Weiterbildung am 19. November

Auch im November 2019 veranstaltet die Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken in Kooperation mit dem Frauenverein e.V. wieder einen offenen Frauentreff zu beruflichen Fragen.

Am 19.November 2019 lädt die Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken von 16.00 bis 18.00 Uhr zum „Café Startklar“ in die Räume des Frauenvereins e.V. im Kulturhaus Wertheim ein. Während dieser Zeit haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich in ungezwungener Runde bei einer Tasse Tee oder Kaffee über ihre beruflichen Wünsche, Aktivitäten und Herausforderungen auszutauschen. Angesprochen sind Frauen, die …

  • ihren Berufseinstieg nach Ausbildung oder Studium planen
  • während oder nach der Elternzeit wieder arbeiten möchten
  • nach einer längeren Familien- oder Pflegezeit ihren Wiedereinstieg planen
  • sich beruflich verändern oder weiterbilden möchten
  • auf Stellensuche sind.

Der Schwerpunkt der Treffen liegt auf dem Austausch und der Vernetzung untereinander. Die Treffen beinhalten kurze Inputs von Silke Diehm, der Beraterin der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken für den Main-Tauber-Kreis, zu verschiedenen beruflichen Themen, die zum zwanglosen Gedankenaustausch anregen sollen.

Der Themenvorschlag von Silke Diehm für das Café Startklar im November ist „Berufliche Weiterbildung“ mit Fragestellungen wie beispielsweise: Welche beruflichen und persönlichen Weiterbildungen sind für mich sinnvoll? Wer bietet Kurse an? Wie finanziere ich meine Weiterbildung? Gibt es Fördermöglichkeiten? Wieviel Zeit möchte ich investieren? Es ist möglich, auf individuelle Fragen einzugehen.

Die Teilnahme am Café Startklar ist kostenlos. Der offene Frauentreff findet in den Räumen des Frauenvereins e.V. im Kulturhaus, Bahnhofstr.1 in 97877 Wertheim statt. Eine Anmeldung ist erwünscht. Kleinkinder können gerne mitgebracht werden. Weitere Informationen zum offenen Frauentreff „Café Startklar“ erhalten Sie bei Silke Diehm, Tel. 09341-8474848 oder E-Mail s.diehm@heilbronn-franken.com.

CONNEKT.IT Jobshuttle am 20. November

Das Welcome Center Heilbronn-Franken ist auch dieses Jahr wieder Partner beim Connect.IT-Jobshuttle

Am 20.11.2019 ist wieder das IT-Jobshuttle von connect.IT unterwegs: Ein Bus voller Studierenden mit IT-Bezug die nach Karriere-Chancen in der Region suchen – ganz gleich ob bei IT-Anbieter oder Anwender-Unternehmen. Am Abend versammeln sich die Studierenden und Unternehmen in der Innovationsfabrik beim Chillout-Event. Interessierte Unternehmen können sich ab 150€ bzw. 120€ für connect.IT Mitglieder noch einen der begehrten Sponsoren Plätze sichern.

Ihre Vorteile als Sponsor:

  • Präsentieren Sie Ihr Unternehmen an Ihrem Infostand
  • Networking mit IT-Studierenden inkl. Abendessen und Drinks
  • Als Networker können Sie Ihr Unternehmen preiswert beim Abend-Event präsentieren
  • Kontaktaufnahme zu den Studierenden im Nachgang möglich

Auch für Studierende aus dem IT-Bereich gibt es noch die Möglichkeit sich anzumelden und die einmalige Chance zu nutzen an einem Tag gleich mehrere Unternehmen aus dem Heilbronner Raum hautnah kennenzulernen.

Jetzt informieren unter www.connect-it.hn/it-jobshuttle-heilbronn

Unternehmen mit Wachstumspotenzial gesucht Workshop-Reihe für Chefs und Führungskräfte im Handwerk

Im März 2019 fällt der Startschuss für die „Unternehmerwerk-statt Handwerk 2025“, zu dem die baden-württembergischen Handwerkskammern und die Beratungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Handwerk und Mittelstand (BWHM) einladen. In sechs Workshops geht es um die Themen Führung und Organisation, die strategische Ausrichtung des Unternehmens oder die Frage, wie Arbeitsabläufe durch digitale Werkzeuge verbessert werden können.

„Handwerksbetriebe stehen vor großen Herausforderungen“, sagt Marc Zendler, Leiter der Abteilung Unternehmensberatung der Handwerkskammer Heilbronn-Franken. Angesichts des demografischen Wandels oder der Digitalisierung sei es überlebenswichtig, den Betrieb auf die laufenden Veränderungen einzustellen und richtig aufzustellen. „Diesen Prozess wollen wir unterstützen und begleiten“, so Zendler. Deshalb sollen die Tagesseminare nicht allein der Wissensvermittlung dienen. „Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, die Themen anschließend in einer Einzelberatung zu vertiefen und so passgenaue Maßnahmen für sein Unternehmen zu entwickeln“, betont Zendler.

Teilnehmer, Themen und Termine
Das Angebot richtet sich an Betriebsinhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte im Handwerk. Das Unternehmen sollte mindestens schon fünf Jahre am Markt sein. Gearbeitet wird in kleinen Gruppen von maximal 16 Teilnehmern. Themen und Termine sind:

„Prozesse & Digitalisierung“ 22. und 23. im November 2019 im Raum Mannheim,
„Marketing & Vertrieb“ am 14. und 15. Februar 2020 in Stimpfach und
„Mitarbeiter - gemeinsam zum Erfolg“ am 3. und 4.  April 2020 in Bad Boll.

Weitere Informationen und Anmeldung
Mehr Informationen zur Unternehmerwerkstatt und den Kosten finden interessierte Unternehmen unter www.bwhm-beratung.de/unternehmerwerkstatt.

Weitere Informationen

Auf einen Blick

Veranstaltungsübersicht Region Heilbronn-Franken November & Dezember 2019